Angebote für Senioren
CDs und DVDs von Musikern der JMK Musikschule
Bands und Musiker für Ihre Veranstaltung!
Häufig gestellte Fragen zur Musikschule und zum Untericht
Robert Dreksler
nächste Biografie

Robert Dreksler
Klarinette

Diplommusiker mit Meisterklassendiplom / staatl. geprüfter Musiklehrer

1978 in Weimar/Thüringen geboren, dort auch erster Klarinettenunterricht im Alter von 13 Jahren;

Nach Abitur, Bundeswehr und Berufsausbildung, Jurastudium an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg;

Daneben ein Gaststudium bei Prof. U. Wurlitzer an der Musikhochschule Würzburg:

Seit 2001 Instrumentalstudium im Hauptfach Klarinette bei Prof. Ulrich Wurlitzer; Unterricht auf der Hohen Klarinette bei Armin Ziegler; Orchesterstudien bei Ulrich Mehlhart und Prof. Georg Zeretzke

Seit 2002 rege Konzerttätigkeit mit verschiedenen Kammermusikensembles, u.a. Kammerorchester Schloss Werneck, Wurlitzer Bassetthorn- und Vokaltrio, Würzburger Bläsersolisten, Trio Nakai, Das Schlosstrio und neue Musik mit dem trio +4 (Klar., Vc., Akk.)

Solokonzerte mit dem Bezirksjugendsinfonieorchester Unterfranken, dem Akademischen  Orchester Würzburg, der Sinfonietta Würzburg, dem Orchester der Hochschule für Musik Würzburg, sowie dem Eichstätter und Neumarkter/Opf. Kammerorchester

Seit 2001 bis heute zahlreiche Aushilfstätigkeiten im Konzert- und Opernbereich, z.B. Nürnberger Symphoniker, Mainfrankentheater Würzburg, Städtische Philharmonie Gießen, in Gießen als feste Aushilfe an der Soloklarinette, Göttinger Symphoniker, zuletzt aktuell beim Hessischen Rundfunk an der Es-Klarinette und bei den Hofer Symphonikern

Rundfunkaufnahmen beim Bayerischen Rundfunk, Radio Opera, DeutschlandRadio, Hessischer Rundfunk

Konzertreisen ins europäische Ausland und nach Japan

Spielzeit 2006/07 Praktikant im Göttinger Symphonie Orchester

Stipendiat der Yehudi Menuhin – Stiftung „Live Music Now“;

2009 Meisterklassendiplom im Fach Klarinette

Seit Februar 2011 Lehrtätigkeit im Fach Klarinette an der Joseph-Martin-Kraus Musikschule in Buchen/Odenwald
 

Vita Stand 1.9.2014