Angebote für Senioren
CDs und DVDs von Musikern der JMK Musikschule
Bands und Musiker für Ihre Veranstaltung!
Häufig gestellte Fragen zur Musikschule und zum Untericht
Querflötek nächstes Instrument

"In der Musik wird das Hellblau durch die Flöte repräsentiert" (W. Kandinsky, 1911)

Die Familie der Querflöte (mit Instrumenten bis zu einer Länge von 2,60m) zählt, obwohl heute meist aus Edelmetallen oder Legierungen gefertigt, zu den Holzblasinstrumenten.

Aufgrund der speziellen Tonerzeugung bläst der Spieler zunächst ohne spürbaren Widerstand "ins Leere". Deswegen ist die Gesamtdisposition (Körperbalance, Zusammensoiel von Luftstrom und Ansatz
,...) ähnlich dem Singen von grundlegender Bedeutung. Die benötigte Atemintensität ist darüberhinaus erheblich höher als z. B. bei der Blockflöte, von der sich die Querflöte auch grifftechnisch deutlich unterscheidet. Durch spezielle Übungen gelangt man im Laufe der Zeit zu einem Ton, der lebendig und klangfarbenreich ist und große Ausdrucksvielfalt ermöglicht.
QuerflötenspielerInnen betätigen sich solistisch, kammermusikalisch, in Schul- und Blasorchestern, im Sinfonieorchseter und auch im Jazz. Sie spielen Musik aller Epochen vom Barock bis zur Avantgarde des 20. Jahrhunderts.

Das Einstiegsalter liegt normalerweise nicht vor dem Ende der Grundschulzeit. In Einzelfällen, entsprechende Instrumente und eine Beratung vorausgesetzt, kann auch schon im Alter von ca. 8 Jahren begonnen werden.

Lehrer: Regine Jordine, Martin Schmidt

Regine Jordine
Martin Schmidt 16